Wie läuft ein TM-Kurs ab?

Ein TM-Kurs beinhaltet vier Treffen à 1,5-2  Stunden, sowie ein fünftes Treffen nach 2-4 Wochen. Die ersten 3-4 Termine finden an aufeinander folgenden Tagen statt. Kurstermine

Jedem TM-Kurs geht ein kostenloses Infogespräch voraus:
Hier Infogespräch vereinbaren

1. Treffen (immer Einzeltermin):

“Persönliche Unterweisung in die TM-Technik” (ca. 1-1,5 Stunden)

2. – 4. Treffen in der Kleingruppe (2-6 Personen)

Diese Treffen dauern jeweils 1,5-2 Stunden. Sie lernen dabei systematisch wie Sie die TM-Technik vollkommen anstrengungslos und ohne Konzentration ausüben. Sie werden außerdem genau die Prinzipien verstehen, auf denen die Transzendentale Meditation beruht und diese soweit verinnerlichen, dass Sie Ihre Meditation selbständig und unabhängig von einem Lehrer oder einer Institution praktizieren können!

Bei allen Treffen meditieren wir gemeinsam, besprechen die Meditationserfahrungen und alle auftretenden Fragen.

5. Treffen nach ca. 2-4 Wochen (Kleingruppe)

Nachdem Sie einige Zeit die TM-Technik selbstständig zu Hause ausgeübt haben, findet zur Festigung Ihrer Meditationspraxis nach 2-4 Wochen ein Folgetreffen in der Gruppe statt. Hierbei besteht wieder Gelegenheit Fragen zu stellen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam zu meditieren.

Einmal erlernt können Sie die TM-Technik überall praktizieren – zuhause, auf Reisen, in den Arbeitspausen, im Flugzeug, im Zug, wo immer Sie für einige Minuten ungestört sind.

Monatliche Meditationsabende (kostenfrei)

Zur Festigung Ihrer Meditationspraxis sind Sie herzlich eingeladen, einmal im Monat an einem gemeinsamen Meditationsabend teilzunehmen. Hier können Sie alle Fragen zu Ihrer TM-Praxis stellen und sich mit anderen Teilnehmer austauschen und gemeinsam meditieren.

Diese Abende finden im Belgischen Viertel statt und sind kostenfrei.